Logo
English  Deutsch
Kategorie Bild

 


Modellübersicht:

Bitte wählen Sie aus einer der folgenden Kategorien:


Datenschutz und Sicherheit:

Sicherheit und Datenschutz spielen zunehmend eine größere Rolle. Ziel des Datenschutzes ist es, die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen vor Beeinträchtigungen und Missbrauch zu schützen. Öffentliche und nicht-öffentliche Stellen, die mittlerweile dazu neigen, solche Daten und Dokumente gelegentlich zu "verlieren", müssen daher für die datenschutzgerechte Vernichtung dieser Daten und Dokumente sorgen. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einen kleinen Überblick über die verschiedenen Sicherheitsstufen geben.

In Deutschland wird die Datensicherheit eines Aktenvernichters nach den fünf Sicherheitsstufen der DIN-Norm 32757-1 bewertet. Beim Kauf eines Aktenvernichters sind sowohl Einsatzgebiet wie auch Sicherheitsanforderungen anhand der DIN 32757-1 zu berücksichtigen. Es handelt sich um eine "Informationsträgervernichtung, bei der Informationsträger so vernichtet werden, dass ..."

Sicherheitsstufe 1
"...die Reproduktion der auf ihnen wiedergegebenen Informationen ohne besondere Hilfsmittel und ohne Fachkenntnisse, jedoch nicht ohne besonderen Zeitaufwand, möglich ist." Empfohlen wird diese Sicherheitsstufe für allgemeines Schriftgut, das nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist unlesbar gemacht werden soll.

Sicherheitsstufe 2
"...die Reproduktion der auf ihnen wiedergegebenen Informationen mit Hilfsmitteln und nur mit besonderem Zeitaufwand möglich ist." Diese Sicherheitsstufe wird empfohlen für nicht besonders vertrauliche interne Unterlagen, die unlesbar gemacht werden sollen, da die vernichteten Dokumente noch rekonstruierbar sind.

Sicherheitsstufe 3
"...die Reproduktion der auf ihnen wiedergegebenen Informationen nur unter erheblichem Aufwand (Personen, Hilfsmittel, Zeit)möglich ist." Auf diesem Level ist ein Sicherheitsniveau erreicht, das bereits für die Vernichtung vertraulicher oder nur zum internen Gebrauch freigegebener Daten geeignet ist.

Sicherheitsstufe 4
"...die Reproduktion der auf ihnen wiedergegebenen Informationen nur unter Verwendung gewerbeunüblicher Einrichtungen bzw. Sonderkonstruktionen, die im Falle kleiner Auflagen sehr aufwändig sind, möglich ist." Diese Sicherheitsstufe bietet bereits höchste Sicherheit und wird empfohlen für geheim zu haltendes Schriftgut, das für ein Unternehmen existenziell wichtig ist.

Sicherheitsstufe 5
"...es nach Stand der Technik unmöglich ist, auf ihnen wiedergegebene Informationen zu reproduzieren (Asche zerkleinert, Lösung, Suspension oder Faser)." Diese Sicherheitsstufe wird empfohlen für geheim zu haltendes Schriftgut, bei dem außergewöhnlich hohe Sicherheitsanforderungen gelten. Vereinzelt bewerben einige Hersteller auch Sicherheitsstufe 6 oder höher, die jedoch nicht nach DIN genormt ist.